Mein besonderer Dank gilt meinen Lehrern:


Petr
Petr Malek (Tschechien), welcher mich mit seiner pragmatischen Mischung aus Familien-/Systemaufstellungen, Körperarbeit und schamanischen Ritualen sehr inspirierte und nach wie vor inspiriert. Er begleitet mich seit 2005, wurde ein guter Freund und stand mir bei, mich und mein Leben nachhaltig zu verändern.






Manuela
Manuela Erdödy (USA), die mir zeigte, welche Tiefe und Kraft es entfaltet, je näher der Aufsteller der inneren Haltung „no intention, no fear, no ego – whereever it takes us“ kommt.






Bert
Bert Hellinger (Deutschland), der seit nunmehr 40 Jahren die Aufstellungsarbeit konsequent erforscht und weiterentwickelt. Anfangs las ich nur seine Bücher, nun bin ich selbst sein Schüler.


Trobe
Dr. Thomas Trobe (Krishnananda) und Amana Trobe (Gründer des Learning Love Insitutes. Sie leisteten Grundlagenarbeit zum Verständnis der Partnerschaftsdynamik und wie man kindliche Ansprüche von erwachsenen Bedürfnissen unterscheidet – um dann wirkliche Partnerschaften auf Augenhöhe und ohne Co-Abhängigkeit führen zu können.)

Wittemann

Artho und Veeta Wittemann (Gründer des Instituts für IndividualSystemik. Sie lehren und praktizieren eine Methode namens Voice Dialouge, welche es ermöglicht, sich der verschiedenen Personen in einem selbst mit ihren grundverschiedenen Bedürfnissen durch erleben bewusst zu werden. Die Arbeit zielt darauf ab, vom inneren Kampf dieser Anteile bzw. inneren Personen zu deren harmonischen und verständnisvollen Miteinander in einem selbst zu gelangen.)


Peter
Dr. Peter A. Levine (Ein Pionier der Traumaheilung und Begründer von Somatic Experiencing. Er erforschte, wie man die Symptome von Traumata – auch vorgeburtlichen und frühkindlichen - erkennt, und wie man dem Klienten einen geschützten Rahmen bietet, den durch den Schock verursachten Energiestau schonend zu entladen.)






Wilfried

Dr. Wilfried Nelles (Ein Aufstellungsforscher, der neben grundlegenden Erkenntnissen zu Dynamik zwischen Mann und Frau seine Aufstellungsarbeit dahingehend weiterentwickelt hat, mit verschiedenen Stellvertretern des Klienten zu arbeiten, welche verschiedene Lebensabschnitte bzw. Bewusstseinsstufen von ihm repräsentieren.)